Einladung zum 4. Internationaler Badener

Schutzdienstpokalkampf

 

Am Samstag, den 20. Juni 2020 beim GHV Weil am Rhein

Navi Am Sohleck 16, 79576 Weil am Rhein.

 

Beginn um 18.00 Uhr - der Platz wird ca. ab 16 Uhr für das Training (nur Revieren und Verbellen) freigegeben. Für die Hunde die noch keine BH haben, besteht die Möglichkeit, vor dem Pokalkampf eine offizielle BH/VT-Prüfung abzulegen.

 

An diesem offenen Schutzdienstvergleichswettkampf können Hundeführer aus allen Verbänden, Ortsgruppen und Vereine mit allen Rassen teilnehmen.

(Ausnahme Hunde die in der Kampfhundeverordnung BW aufgeführt sind)

 

Gestartet wird als Mannschaft, sowie als Einzelstarter. Eine Mannschaft besteht aus zwei Hunden. Alle Infos unter den Bestimmungen.

 

Die Startgebühr pro Startgebühr pro Hund beträgt EUR 10,00 – wobei jeder Teilnehmer einen Verzehrgutschein in Höhe von EUR 5,00 erhält.

 

Zusätzlich winken attraktive Sach- und Geldpreise!!!!

Alle Teilnehmer erhalten Teilnehmerpreise.

 

Die Einzelsieger erhalten zusätzlich je einen Gutschein

für eine kostenlose Hundephysiotherapie

 

> > > Ein Schutzdienst und eine Menge Geld verdienen? < < <

Ab 2 Einzelstarter pro Stufe bzw. ab 2 Mannschaften,

gibt es folgende Gewinne:

 

Mannschaftspreise Preise IGP Einzelstarter

    1. Platz - 100 EUR <----- ab mind. 2 Starter ----> Sieger IGP3 - 100 EUR

    2. Platz - 75 EUR <----- ab mind. 2 Starter ----> Sieger IGP2 - 75 EUR

    3. Platz - 50 EUR <----- ab mind. 2 Starter ----> Sieger IGP1 - 50 EUR

Als Helfer wird dieses Jahr Tobias Griebenow und Alexander Kembel im Einsatz sein.

LR: Armando Schmidt

Navi Am Sohleck 16, 79576 Weil am Rhein.

 

Meldungen und etwaige Fragen an: Armando Schmidt

Telefon. 004915209173437 / E-Mail.: armandoschmidt@hotmail.com oder über Working-dog

*

*

4. Internationaler Badener Schutzdienstpokalkampf

Durchführungs- und Zulassungsbestimmungen:

 

  • An diesem offenen Vergleichswettkampf können HF aus allen Verbänden, Ortsgruppen und Vereine mit allen Rassen teilnehmen. (Ausnahme Hunde die in der Kampfhundeverordnung BW aufgeführt sind)

 

  • Voraussetzung für den Start ist der Nachweis einer bestandenen BH Prüfung

 

  • Gestartet wird nur in Abt C / Schutzdienst und dabei wahlweise in IGP 1 – 3, je nach bereits abgelegtem Ausbildungskennzeichen

 

  • Hunde ohne IGP Ausbildungskennzeichen, starten immer in IGP 1

 

  • Für den Vergleichswettkampf gelten die Bestimmungen der aktuellen IGP Prüfungsordnung

 

  • Gestartet werden kann als Mannschaft im Team sowie als Einzelstarter

 

  • Eine Mannschaft besteht aus zwei Hunden und können von einem oder von zwei Hundeführern geführt werden. Dabei können die Hunde in unterschiedlichen IGP Stufen starten

 

  • Gewinner pro IGP Stufe, ist der Einzelstarter mit der höchsten Punktzahl. Bei Punktgleichheit, gewinnt der jüngere Hund

 

  • Gewinner der Teamwertung, ist die Mannschaft mit der höchsten Gesamtpunktzahl. Bei Punktgleichheit, gewinnen die durchschnittlich jüngeren Hunde

 

  • Alle Hundeführer die nur als Einzelstarter melden, bekommen einen weiteren Einzelstarter zugelost und können so zusätzlich als Mannschaft gewertet werden

 

  • Ein Hundeführer kann mit bis zu zwei Hunden teilnehmen

 

  • Die Startgebühr pro Hund beträgt EUR 10,00 und wird am Wettkampftag erhoben

 

  • Die Startreihenfolge wird ausgelost. Um 18 Uhr startet der erste Hund, wobei der Wettkampf je nach Anzahl der Starter ggf. auch bei Flutlicht weitergeführt wird

 

  • Ergebnisse werden nicht in die Leistungsnachweise eingetragen

 

  • Für evtl. Schäden, die einem Hundeführer widerfahren oder die ein Hund verursacht, schließt der Veranstalter jegliche Haftungsverpflichtung aus

 

Es ist durchaus möglich und auch erwünscht, dass an diesem Tag interessierte Hundesportler die BH Prüfung ablegen. Gleich ob der Start am Schutzdienstpokal vorgesehen ist oder nicht. Die BH Prüfung beginnt, je nachdem wie viele BH Anmeldungen vorliegen, am frühen Nachmittag.

 

Der Schutzdienst-Pokalkampf beginnt nach den BH Prüfungen. Der Platz wird ab ca. 16 Uhr freigegeben, somit besteht ab ca. 16 Uhr noch eine Trainingsmöglichkeit für den Schutzdienstpokal (nur Revieren und Verbellen).

 

Anmeldeschluss ist spätestens am Mittwoch vor der Veranstaltung.

Navi Am Sohleck 16, 79576 Weil am Rhein.

 

 

Weitere Infos und Wegbeschreibung unter www.ghsvloerrach.de

Meldungen und etwaige Fragen an: Armando Schmidt, Tel. 004915209173437

E-Mail.: armandoschmidt@hotmail.com oder über Working-dog


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld